Atari AV+ Umbauten

21. Februar 2017

Mit Einführung des AV+ genannten Umbaus hatten wir in 2016 damit angefangen alternative Composite AV Umbauten anzubieten. Diese zeichneten sich durch ein besseres Bild aus, auch waren sie aufwendiger in ihrer Ausführung. Ziel war es das Signal kompatibler zu machen und gleichzeitig die negativen Eigenschaften des AV Signals abzuschwächen.

Seit Anfang des Jahres bieten wir nun überarbeitete AV+ Umbauten an. Der Hintergrund ist, dass wir die bisherigen AV Umbauten nochmals überarbeitet haben und weitere Qualitätsverbesserungen erreicht haben die einen AV+ Umbau weitgehend nicht mehr rechtfertigten.

Der neue AV+ Umbau bietet nun neben einem verbesserten AV Signal auch ein S-Video Signal an. Selbst wenn diese Anschlussart mittlerweile bei neuen Fernsehern nicht mehr vorhanden ist so war der Bedarf – wegen Altbeständen an Fernsehern – noch immer vorhanden. Die Lücke zwischen AV und HDMI wird als Nebeneffekt damit auch gefüllt, denn ein S-Video Signal nach HDMI zu wandeln ergibt ein besseres Ergebnis als dies mit AV zu bewerkstelligen.

Der Umbau ist so ausgeführt, dass er über ein S-Video Kabel mit zwei Audioausgängen realisisert wurde. An der Konsole selbst schaltet man zwischen AV und S-Video Signalführung um. Möchte man die Konsole also an einem AV fähigen Fernseher anschliessen steckt man den mitgelieferten Adapter auf die S-Video Buchse und schaltet an der Konsole den Kanalwahlschalter entsprechend um.

 

 

Die Ausgabe im S-Video Modus ist Qualitativ deutlich besser als bei herkömmlichen S-Video Umbauten für die Atari Konsole. Dies wird dadurch erreicht, dass wir einen unkonventionellen Weg in der Signalverarbeitung gehen und das bisherige Konzept über Bord geworfen haben. Dies hat auch zur Folge, dass das Bild im AV Modus deutlich Farbenfroher und Schärfer, gleichzeitig aber auch weniger Fehlerbehaftet ist. Gegenüber anderen AV Umbauten ein deutlicher Mehrwert.

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen